Datenschutz

Greenpeace glaubt daran, dass Sie grundlegende Rechte auf Ihre Privatsphäre im Web haben. Deshalb informieren wir Sie im Folgenden über die Verwendung Ihrer Daten auf unseren Web-Seiten und Offline.

Diese Datenschutzbestimmung gilt für alle Seiten, die von Greenpeace in Zentral- und Osteuropa unter *.netpeace.eu betrieben werden. Ebenso davon umfasst ist die Verarbeitung von Offline-Daten durch Greenpeace in Zentral- und Osteuropa. Sie gilt nicht für Seiten die durch andere Organisationen betrieben werden oder anderen nationalen Büros als Greenpeace in Österreich, zu denen hier allerdings verlinkt werden kann und dessen Datenschutzbestimmungen unterschiedlich sein können. Wenn Sie solche Seiten besuchen, raten wir Ihnen, deren Datenschutzbestimmungen zu lesen.

1. Persönliche Daten

Wenn Sie einen E-Mail Newsletter abonnieren, uns finanziell unterstützen oder an unseren Online-Aktionen teilnehmen, entscheiden Sie sich, uns zu diesen speziellen Zwecken personenbezogene Daten über die Internet-Adressformularen zur Verfügung zu stellen. Greenpeace darf Sie daraufhin, je nach Art der angegebenen Daten, zu diesen Zwecken kontaktieren: Telefonisch & per SMS, schriftlich und/oder per E-Mail.

Greenpeace hält sich an die Bestimmungen der österreichischen Datenschutz-Gesetzgebung. Ihre Adress-Informationen werden von Greenpeace zu keinem Zweck und zu keiner Zeit an Dritte verkauft oder vermietet. Greenpeace erlaubt sich, die Adress-Informationen für zusätzliche Kampagneninformation und diesbezüglichen Spendenaufrufen zu verwenden.

Greenpeace respektiert den Willen von SympathisantInnen, SpenderInnen und Mitgliedern, die nicht mehr von der Organisation kontaktiert werden wollen. Diese haben die Möglichkeit sich bei Greenpeace, in der Abteilung Mitgliederservice, auf die Sperrliste setzen zu lassen. Sie können sich jederzeit von unserem Newsletter abmelden, in dem Sie auf den „Abmelden“-Link klicken, der in jedem unserer Newsletter angeführt ist.

1.1. Online-Petitionen

Bitte beachten Sie: Wenn Sie Greenpeace Informationen im Zuge einer Online-Petition oder einer Nachricht an eine Regierung, Firma, Organisation oder Einzelperson zukommen lassen, kann Ihre E-Mail Adresse direkt an den Empfänger/die Empfängerin des Appells übermittelt werden, wodurch Sie eventuell auch eine Antwort via E-Mail direkt von dem Empfänger/der Empfängerin erhalten. Sollte dies der Fall sein, können Sie gegebenfalls auch unsererseits darauf eine Stellungnahme via E-Mail erhalten (Greenpeace Protest-Info).

1.2. Kreditkarten

Uns anvertraute Kreditkarteninformationen werden mit äußerster Sorgfalt behandelt, in verschlüsselter Form übermittelt und ausschließlich für diese Transaktion gespeichert (Beachten Sie auch die Datenschutzerklärung unseres Finanzdienstleisters mPay24).

1.3. Serviceformulare

Für einige spezielle Online Service-Formulare (z.B. Newsletter-Feedback, Kontakt, Wettbewerbsabstimmungen) verwenden wir das Onlineservice Wufoo des US-Unternehmens SurveyMonkey Inc. Dieser nach dem Privacy Shield zertifizierte Dienstleister verarbeitet Nutzerdaten ausschließlich im Auftrag von Greenpeace.

2. Cookies

In bestimmten Fällen setzen wir Cookies ein, um Optionen individuell aufzubereiten bzw. wiederkehrenden BesucherInnen eine bessere Surf-Erfahrung zu bieten und es einfacher zu machen für registrierte BenutzerInnen Seiten zu kommentieren und Online-Aktionen auszufüllen, ohne ständig erneut die Daten eingeben zu müssen.

Ein Cookie ist eine kleine Datei, die vom Web-Server an Ihren Internet-Browser gesendet und auf Ihrem Computer gespeichert wird. Cookies und vergleichbare Techniken werden auch eingesetzt, um bestimmte Abläufe, Dienstleistungen und Transaktionen zu ermöglichen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass vor dem Speichern eines Cookie eine Warnung am Bildschirm erscheint oder das Setzen von Cookies unmöglich wird, so können sie auch auf die Vorteile von persönlichen Cookies verzichten. Bestimmte Dienstleistungen können in diesem Fall nicht genutzt werden. Mit der Nutzung unserer Site und dem Zulassen von Cookies in Ihren Browsereinstellungen erteilen Sie Ihre Zustimmung zum Einsatz von Cookies.

Hier können Sie spezifische Informationen darüber finden, wie Sie Cookies für Ihren Webbrowser einschränken oder verbieten:

3. Webanalyse

3.1. Nutzungsdaten

Beim Besuch der Greenpeace-Site registriert der Webserver nicht personenbezogene Nutzungsdaten, die Auskunft über die wichtigsten Navigations-Wege durch die Site, übermittelte Sites/URLs, Aktivitäten nach Tageszeit und die Besuchsdauer geben. Die Nutzungsdaten werden hausintern statistisch ausgewertet, um die Netpeace-Site den Benutzerbedürfnissen anzupassen. Logfiles (Dateien, mit denen Besuche aus dem Internet protokolliert werden können) über Ihre IP-Adresse (in Zahlen ausgedrückte Kennung Ihres Rechners im Internet) werden von uns nicht aktiv ausgewertet. So werden die Nutzungsdaten nicht automatisiert mit personenbezogenen Daten verknüpft. Im Streitfall behalten wir es uns vor, diese Nutzungsdaten zu verwenden, um Personen bestmöglich zu identifizieren.

Weiters verwenden wir einige Tools, die wir folgend noch näher auflisten, um unsere Kommunikation und unseren Webauftritt stetig weiterzuentwickeln und auch unseren UserInnen eine möglichst einfache Weiterleitung an Informationen zu bieten. Viele dieser Tools basieren auf einer Datensammlung und deren Auswertung – wir respektieren aber den Wunsch, solche Datensammlung ggf. nicht unterstützen zu wollen und bieten hier detailierte Informationen, wie dies ausgeschlossen werden kann.

3.2. PIWIK

Unsere Websites verwenden Piwik. Dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Piwik verwendet sog. “Cookies”, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, sodass ein Rückschluss auf ihre Person nicht möglich ist.

Die durch Cookies erzeugten Daten und Informationen über die Benutzung unserer Websites werden nicht an Dritte weitergegeben.

Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern. Es kann jedoch sein, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Websites voll umfänglich genutzt werden können.

Die Piwik-Installation betreiben wir selbst, sodass kein Abgleich der erfassten Daten mit anderen Datenquellen durch Dritte möglich ist. Besucher, die den Do-Not-Track-Header senden, werden von unserer Piwik-Installation gar nicht erfasst.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung der Daten im Zusammenhang mit Ihrem Besuch und der Nutzung unserer Websites nicht einverstanden sind, dann kann der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprochen werden. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Piwik keinerlei Sitzungsdaten erhebt.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass für den Fall, dass Sie Ihre Cookies löschen, dies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und allenfalls von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

4. Social Plugins

Diese Website verwendet Social Plugins wie Facebook-Likes, um unseren UserInnen einfache Möglichkeiten zur Weiterverbreitung von für Sie interessanten Informationen auf unserer Website zu bieten. Die Verwendung aller Social Plugins erfolgt auf freiwilliger Basis. Wir weisen folgend im Speziellen auf die Datenverwendung einzelner Dienste hin. Für detaillierte Informationen lesen Sie bitte die jeweiligen Datenschutzbestimmungen der einzelnen Dienste.

4.1. Facebook

Durch das Verwenden des Like-Buttons werden Daten an das US-Unternehmen Facebook weitergegeben, sofern man bei Facebook registriert ist. Diese Datenweitergabe benützt Facebook u.a. für eine personenbezogene Profilbildung. Wenn Sie dies vermeiden wollen, weisen wir Sie darauf hin, die Like-Buttons nicht zu verwenden, da dies auf freiwilliger Basis passiert – ebenso können Sie über Tools wie Ghostery das automatische Einbinden dieser Plugins blockieren, damit generell keine Daten von Facebook erfasst werden. Weiters verwenden wir für eine bestmögliche Kommunikation mit unseren UnterstützerInnen bei Bedarf einen verschlüsselten Datenübertragung zu Facebook, um dort aktiven UnterstützerInnen nur jene Kommunikation von uns anzuzeigen, die für Sie relevant ist – etwa für bestehende SpenderInnen keine Spendenwerbung.

Nähere Informationen zur Datennutzung durch Facebook finden Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy.

4.2. Google+

Durch das Verwenden der Google+ Schaltfläche speichert Google sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden. Wenn Sie dies vermeiden wollen, weisen wir Sie darauf hin, die Google+ Schaltfläche nicht zu verwenden, da dies auf freiwilliger Basis passiert. Nähere Details und weiterführende Informationen finden Sie unter den Google+ Schaltflächen-Datenschutzbestimmungen.

Schlussbemerkungen

Durch das Anmelden als Mitglied, Newsletter-EmpfängerIn, Online-AktionsteilnehmerIn oder als SpenderIn akzeptieren Sie diese Datenschutzbestimmungen und autorisieren Sie Greenpeace, Ihre Informationen in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu den zuvor genannten Zwecken zu sammeln, zu speichern und zu verarbeiten.

Unsere Datenschutzbestimmungen werden regelmäßig überprüft und aktualisiert. Wir informieren DauerspenderInnen über die Änderungen und Aktualisierungen per E-Mail. Falls Sie irgendwelche weiteren Fragen bezüglich Datenschutz auf der Greenpeace-Site haben, kontaktieren Sie service(at)greenpeace.at. Datenschutzbeauftrage bei Greenpeace in Zentral- und Osteuropa ist Mag.a Susanne Winter.

Letzte Aktualisierung: Oktober 2017