FÜR EINE DIGITALE WELT ZUM WOHLE DER GESELLSCHAFT

Das Internet bestimmt heute unser Leben. Wir nutzen das Netz als Informationsquelle, zur Kommunikation, für Einkäufe und vieles mehr. Doch all diese Chancen haben eine Kehrseite:
Einige wenige Digital-Konzerne gewinnen immer mehr an Macht. Regierungen nutzen das Netz zur Überwachung der Bevölkerung. Soziale Medien beschleunigen die Verbreitung von Hass und Fake News und bringen auch den Qualitätsjournalismus unter Druck. Cyber-Waffen werden zu einer immer größeren Gefahr.

Gestalten wir ausgehend von Europa die digitale Welt so, wie wir sie haben wollen: Eine friedliche Kultur in sozialen Netzwerken statt Hasskommentare und Fake News. Ein demokratisches Internet statt Monopolmacht durch wenige Konzerne. Kontrolle über die eigenen Daten statt Totalüberwachung.

Sorgen wir dafür, dass digitale Technologien zum Nutzen der Gesellschaft eingesetzt und demokratisch gestaltet werden. Damit am Ende alle davon profitieren, nicht einzelne Wenige.